Daten und Fakten

  • Uns gibt es seit 1958. Bis heute ist das Unternehmen in Familienbesitz.
  • Unser Hauptsitz ist in Löhne, der Weltstadt der Küchen.
  • Wir produzieren in Löhne und Melle auf insgesamt mehr als 100.000 Quadratmetern.
  • Wir beschäftigen rund 1.300 Mitarbeiter. Viele von ihnen haben wir selbst ausgebildet.
  • Unser Logistikzentrum ist in Melle. Von dort gehen rund 880 Küchen jeden Tag auf die Reise zu unseren Kunden.
  • Unsere Küchen exportieren wir in mehr als 60 Länder weltweit.
  • Seit September 2010 sind wir sowohl PEFC™ als auch FSC® zertifiziert. Das macht uns zum ersten deutschen Küchenhersteller mit beiden Umweltsiegeln für nachhaltige Forstwirtschaft.
  • In Löhne haben wir ein Informations- und Ausstellungszentrum. Es wurde 1997 erbaut. In jährlich wechselnden Ausstellungen zeigen wir von Ende September bis in den Juli hinein ca. 50 Trendküchen aus den aktuellen Programmen.

 

Eine Küche mit Geschichte

1958

Gründung des Unternehmens Nolte Küchen mit 70 Mitarbeitern auf einer Produktionsfläche von 5.000 qm

1975

Ein zweiter Standort in Melle entsteht.

Logo Nolte Küchen JPEG

1987

Nolte Küchen erhält erstmals das Prädikat

„Sehr gut“ der Stiftung Warentest.

Melle

1994

Am Standort Melle entstehen auf 27.000qm

eine Arbeitsplattenfertigung sowie das

modernste Logistikzentrum der Branche.

1997

Neubau des Informations- und Schulungszentrums in Löhne

2008

Einführung von MATRIX 150, dem einzigen

dreidimensionalen Maßraster der Branche

Heute

Nolte Küchen produziert mit rund 1.300 Mitarbeitern

in Löhne und Melle auf über 100.000 Quadratmetern

ca. 880 Küchen am Tag.