Ein Familienunternehmen aus Überzeugung

 

Beziehungen von Mensch zu Mensch, Fleiß, Ehrlichkeit und viel Herzblut. Das sind die Ideale und Werte, mit denen Senior-Inhaber Georg Nolte das Unternehmen führt. 

Eine Haltung, die ihm sein Großvater mit auf den Weg gibt. Der heißt ebenfalls Georg und legt 1932 den Grundstein für die Möbeldynastie. Großvater Georg Nolte hat insgesamt drei Söhne. Konrad, der älteste, gründet 1955 eine Möbelproduktion in Germersheim. Bereits drei Jahre später gründet er nolte Küchen im ostwestfälischen Löhne. Aus damals 70 Mitarbeitern entwickelt sich Deutschlands zweitgrößte Küchenmarke mit rund 1.100 Mitarbeitern. Trotz seiner Größe ist das Unternehmen nach wie vor in Familienbesitz.