FAQs - häufig gestellte Fragen

Ist ein Direktverkauf möglich?

Eine Bestellung, auch von Einzelteilen, ist nur über den Fachhandel möglich.

 

Welche Lieferzeit hat Nolte?

Unsere Lieferzeit richtet sich nach dem Auftragseingang. Bitte sprechen Sie Ihren Händler auf den Liefertermin an.

 

Wie reinige ich meine Küche?

Weitere Informationen zur Küchenpflege und Instandhaltung finden Sie hier.

 

Gibt es eine UVP? 

Fragen zur Preisgestaltung kann Ihnen nur Ihr Händler beantworten.

 

Was versteht man unter „Matrix 150“?

Matrix 150 ist ein dreidimensionales Planungsraster. Unser System basiert auf Schritten von 150 mm für Höhe, Breite und Tiefe. 

 

Welche Arbeitsplattenstärken hat Nolte Küchen im Sortiment?

Wir bieten unsere Arbeitsplatten in den Stärken 12, 25, 40 und 50mm an. Zu den 12mm starken Arbeitsplatten gehören auch zwei Ausführungen in Echtglas.

 

Wie belastbar sind die Auszüge und Schubkästen?

Die Belastbarkeit beträgt bei Schubkästen max. 40kg, 

bei Auszüge bis 600 mm max. 40 kg,

bei Auszügen bis 1000 mm max.80 kg

und bei Auszügen mit 500 mm Tiefe max. 40 kg.

 

Wie belastbar sind die Hängeschränke?

Die Belastbarkeit beträgt bis zu 65 kg.

 

Welche Korpustiefen werden standardmäßig angeboten?

Nolte Küchen bietet bei Unterschränken vier Planungstiefen an: 390, 500, 600 und 750 mm. Bei den Hängeschränken 390 mm und bei den Seitenschränken die Tiefen 390, 500 und 600 mm an.

 

Welche Korpushöhen werden standardmäßig angeboten?

Unterschränke sind in den Höhen 900, 750, 600, und 300 mm lieferbar. Seiten- und Geräteschränke sind in den Höhen 1050, 1350, 1500, 1950, 2100 und 2250 mm lieferbar.

 

Was versteht man unter Glas Line / Chrom Line?

Bei Glas Line werden die Auszüge durch ein aufgesetztes Float-Glas ergänzt.

Bei Chrom Line werden Schubkästen- und Auszugszargen durch Chromleisten ergänzt.

Bei Eck-, Seiten- und Stollenschränken bekommen die Tabelarböden eine verchromte Reling.

 

Wie werden die Hängeschränke bei einer grifflosen Küche geöffnet?

Es besteht die Möglichkeit, die Hängeschränke mit einer Bodengriffleiste (Auskehlung im Unterboden, zum Hintergreifen der Front), Push-to-Open (Öffnen durch drücken auf die Front), durch einen Lichtunterboden (Auskehlung im Unterboden, zum Hintergreifen der Front) sowie durch einen elektrischen motorisierten Antrieb (EMA) zu öffnen.