New Ecology

Alles ist Bio. Während vor wenigen Jahren nur Reformhäuser Bio-Produkte angeboten haben, kauft man sie heute in riesigen Bio-Supermärkten. Der Trend schreitet zügig voran. Plastiktüten haben mittlerweile ausgedient. Recycling wird zur Boom-Branche.

Es gibt Bio-Baumwolle, Bio-Farben, Bio-Hotels, Bio-Kosmetik, Bio-Hundefutter u.v.m. Bio wird zum neuen Standard. Keine Frage, das neue Ökobewusstsein ist in den Köpfen und Herzen der Menschen angekommen. Es läutet eine neue Ära ein und verändert das Konsumverhalten. Fair, grün, nachhaltig – kaufentscheidende Qualitätskriterien werden plötzlich neu definiert.

Konsum: Ja. Aber bitte mit einem guten Gewissen. Die Menschen hinterfragen die Nachhaltigkeit der Produkte. Von den Unternehmen ist Transparenz und umwelt- sowie sozialverträgliches Wirtschaften gefordert. Wer als „Grünes

Unternehmen“ wahrgenommen wird, wer nachhaltig und ökologisch verantwortlich handelt, der wird akzeptiert.

Nachhaltigkeit wird zum Genuss

Der Mega-Trend New Ecology hat auch Einfluss auf das Wohnen. Immer mehr natürliche und authentische Materialien halten Einzug in das heimische Domizil. Materialien wie Stein, Glas, Zement, Leder, Metall, Kork, Filz, die die Sehnsucht nach der Natur widerspiegeln, treffen den Geschmack einer jungen Generation. Der Naturwerkstoff Holz, der eine natürliche Wärme ausstrahlt, erlebt derzeit eine wahre Renaissance und liegt voll im Trend. Natürliches Massivholz ist aufgrund seiner Nachhaltigkeit, Haptik, Robustheit, vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und seines behaglichen Charmes beliebter denn je.

Natürlichkeit ist einfach schön

Echte natürliche Materialien in ökologisch hoher Qualität, die mit ansprechendem Design verknüpft und ästhetisch inszeniert werden, bestimmen das Wohnen in den Zeiten der New Ecology. Vor allem in modernen, neuen Küchen kommen natürliche Materialien vermehrt zum Einsatz. Zu den ungewöhnlichen Werkstoffen der Natur, die für den Küchenbau eingesetzt werden, gehört zum Beispiel der Baustoff Zement. Ein faszinierendes Material, das optisch und haptisch durch seine Natürlichkeit beeindruckt und das Trend-Thema Stein/Beton kreativ aufgreift. Aber auch Arbeitsplatten in natürlicher Holzoptik, die es in unzähligen Dekoren gibt, bringen eine warme und wohnliche Atmosphäre in die Küche. Inspiriert von der Natur – kühle Eleganz versprühen hingegen Küchenelemente in natürlicher Stein-Optik.

Dass in Zeiten der New Ecology nur Küchengeräte eingebaut werden, die zur höchsten Energie-Effizienzklasse gehören, das versteht sich fast von selbst.

New Ecology in der Unternehmensstrategie

Nachhaltiges Handeln ist zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für Unternehmen geworden und für viele ein erklärtes Unternehmensziel. Umweltbewusste

Unternehmen, die wie Nolte Küchen die Zertifizierungen PEFC TM sowie FSC® tragen, können gewährleisten, dass sie sich für die Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft verantwortungsvoll einsetzen. Mehr noch. Nolte Küchen arbeitet permanent daran, den ökologischen Fußabdruck der Prozesskette weiterhin zu minimieren. Von der Fertigung bis zur Auslieferung. Auch mit unseren Poolfahrzeugen leisten wir einen Beitrag: Mit einigen sind wir heute CO2-frei, elektrisch unterwegs.

Weitere Trends

Urbanisation

Globalisation

Individuality and Community