Klasse Kochen geht in die nächste Runde

 

Löhne, 17.Mai 2016. Unter dem Motto „Küchen querbeet – Leckeres aus Garten Feld und Wald!“, geht Klasse Kochen in die nächste Runde. Noch bis zum 17. Juni 2016 können sich Schulen mit einem Kreativbeitrag beim Wettbewerb KLASSE, KOCHEN! bewerben und eine von zehn hochwertigen Lernküchen gewinnen.

Aus den Einsendungen werden 25 Finalisten ausgewählt, die im zweiten Schritt ein Nutzungs-konzept für die Küche erarbeiten. Eine Jury wählt daraus die zehn Gewinnerschulen aus, die eine Schulküche erhalten. Die Küchen werden für die Schulen kostenlos von Nolte Küchen geplant, eingebaut und zu Verfügung gestellt.

Im letzten Jahr haben sich 225 Schulen beworben. Bundesernährungsminister Christian Schmidt zeichnete am 15. März 2016 in Hamburg die zehn Gewinnerschulen gemeinsam mit den Partnern des Wettbewerbs, Fernsehkoch Tim Mälzer, Dr. Brigitte Mohn (Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung) und Eckhard Wefing (Geschäftsführer von Nolte Küchen) aus.

Die Gewinner 2015 sind:

  • Grundschule Wilhelm Busch, Königs Wusterhausen (Brandenburg)

  • Elly-Heuss-Knapp GWRS, Heilbronn (Baden Württemberg)

  • Korbinian-Aigner-Gymnasium, Erding (Bayern)

  • Friedrich-Fröbel-Schule, Viernheim (Hessen)

  • Schule Pröbenweg, Hamburg (Hamburg)

  • Grundschule am Rosenbusch, Hessisch Oldendorf (Niedersachsen)

  • Oberschule Loccum (Niedersachsen)

  • Grundschule Bruckhausen, Duisburg (Nordrhein-Westfalen)

  • Grund- und Realschule plus, Neuerburg (Rheinland-Pfalz)

  • Altes Gymnasium, Flensburg (Schleswig- Holstein)

 

Ausführliche Informationen rund um den Wettbewerb gibt es auf www.klasse-kochen.de und im Klasse Kochen-Journal

 

Pressekontakt:       Maren Maas, +49 5732 – 899 8206, m.maas@nolte-kuechen.de